Spontan entschieden und begeistert begonnen…

Veröffentlicht unter Geschichten

Spontan entschieden und begeistert begonnen…

so steht es in dem Buch von Marina Neumann. Und genauso erging es mir nach meinem Erlebnis auf der Bank. Hat mich doch mein Körper intuitiv auf den Weg der Rückschulung meiner umgepolten Händigkeit geführt, was augenblicklich ein Gefühl von Befreiung verursacht hat.

Meine Freundin Franziska hat es auf dem Punkt gebracht mit ihrer Aussage, dass ein umgepolter Linkshänder wohl ständig auf einer Umleitung ist. Und genauso ist es! „Um rechtzeitig anzukommen muss man sehr viel Kräfte und Druck ausüben, und manches bleibt einfach auf der Strecke“. Dieser permanente Kräfteaufwand hat bei mir nicht nur zu erheblichen gesundheitlichen Problemen geführt, sondern auch auf meinen NEUEN WEG.

Deshalb ist es mir ein großes Anliegen auf diese Thematik aufmerksam zu machen, da es viel zu wenig bekannt ist. Nach Einschätzung von Experten ist die Hälfte der Menschen Linkshänder und viele wissen gar nicht, dass sie umgepolt sind bzw. sich selber umgepolt haben.

Die Natur hat uns „eingerichtet“ und jede Gehirnhälfte hat ihre Aufgaben, die man nicht durch erzwungenes Umschulen zu einer möglichen Beeinträchtigung im Lern- und Leistungsbereich sowie in der Persönlichkeitsentwicklung kommen lassen sollte.

Die Bücher von Dr. Johanna Barbara Sattler „Der Knoten im Gehirn“ und Marina Neumann „Natürlich mit links“sind für mich sehr aufschlussreich.

IMG_9193

Schlagwörter: | Hinterlasse einen Kommentar

Neue Wege

Veröffentlicht unter Allgemein

Tja…. Die Energie der neuen Erde hat mich auf einen anderen Weg gebracht als ich in meinem vorherigen Artikel angekündigt hatte. Spannende Zeit

Geplant war ja eine „Ausbildung bei der  Baumuniversität“ –doch es kam anders. Ein Besuch auf meiner Bank wurde zum  Schlüsselerlebnis. Ich musste eine Unterschrift leisten und es ging nicht…. meine rechte Hand „verweigerte ihren Dienst“. Da ich umgepolte Linkshänderin, habe ich kurzer Hand beschlossen, dass ich ab sofort  ausschließlich Linkshänderin bin. Meine linkshändigen Schreibversuche waren noch ungewohnt und etwas krakelig, aber immerhin kraftvoll und leserlich.

Als ich mich mit der Rückführung der Händigkeit  befasst habe, hat sich eine Lawine in Bewegung gesetzt. Sehr aufschlussreich, waren für mich die Gespräche mit  Frau Dr. Barbara Sattler, einer Expertin für Linkshänder. Kommt es doch durch das Umpolen der Händigkeit im Kindesalter zu einer massiven Körperverletzung mit psychischen Folgen.

Nun sitze ich also da mit meinem gewobenen Lebensteppich, der nicht ganz meinem eigentlich ICH entspricht. Ich habe diesen Teppich ausgerollt und bin mir SELBER bereits auf der Spur. Die neue Erde hat dieses Thema zum Vorschein gebracht und unterstützt mich in diesem spannenden Prozess.

Das ist der Start für meine neue Artikel-Serie

image001

Schlagwörter: , | 6 Kommentare

Spannende Zeit …

Veröffentlicht unter Allgemein

IMG-20170707-WA0003

Sooo .. da bin ich wieder. ..

Nachdem im am 5. Januar d.J. geschrieben haben „der Spuk der Raunächte“  ist in wenigen Stunden vorbei  hat es mich erst mal voll erwischt! Mein Körper hat sich eine Auszeit genommen. In dieser Zeit des Rätselratens habe ich mache Antworten in der Natur  –  von Mutter Erde und meinen geliebten Bäumen erfahren.  Bernhard von Clairvaux hat bereits im 1100 Jahrhundert gesagt „Du wirst mehr in den Wäldern finden als in den Büchern. Die Bäume und Steine werden dich Dinge lehren, die dir kein Mensch sagen wird“

Ja und vor allem dass die neue Erd-Energie uns Menschen in neue Sphären katapultiert und viele alte Strukturen überdacht und losgelassen werden müssen.

Da hat mich dazu bewogen die Ausbildung zur Naturgelehrten in der Baum –Universität, mit den Bäumen als Dozenten, nach dem Praxisbuch von Marianne Elisabeth Ziegler, zu starten. Ich möchte dieses Studium im Kreise von mehreren Interessierten machen und habe auch schon die geeignete Räumlichkeit dafür gefunden und zwar im Weltenraum Sonthofen. Nähere Angaben dann im nächsten Artikel

Lare 1.8.2017

3 Kommentare

Sonnenjahr 2017

Veröffentlicht unter Allgemein

Das Rauhnachtsende 2016/17 steht bevor. Wir haben noch einmal die Chance „Altes“ loszulassen und unsere Wünsche für die Zukunft zu äußern. Heute 0:00 Uhr ist der „Spuk“ vorbei, die Lücke im Jahresverlauf schließt sich und wir kommen wieder in ruhigere Gewässer. Nutzen wir diese kleine Zeitspanne noch um die Herausforderungen des vergangenen Jahres ziehen zu lassen. Hat doch die Energieveränderung der Erde manchem von uns zu schaffen gemacht. Freuen wir uns auf 2017, in dem wir ja schon angekommen sind und lassen uns auf die neuen Schwingungen unserer Urmutter ein.

Ich wünsche uns eine erfüllte und segensreiche Zeit und dass wir im Licht und in der Liebe erstrahlen.

20161123_07351420161209_084748

Hinterlasse einen Kommentar

… das Licht finden

Veröffentlicht unter Allgemein, Beratung

…mit diesen Worten ist LOmena vor drei Jahren online gegangen und hat damit einen Auftrag übernommen. Ja und wie können wir „das Licht finden“. Die Welt ist voller Dramen und da ist es manchmal schwer positiv zu denken. Aber gerade die Gedanken sind es die unser Dasein gestalten und formen.

Wenn sich unser Gedankenhimmel verfinstert und wir  Probleme mit auf eine Wanderung, zum Radfahren, walken oder joggen nehmen, spüren wir sehr bald, das „Gewicht“  dieser schwerwiegenden Gedanken in den Beinen. Sind wir dagegen mit freudvollem Denken und Fühlen unterwegs, merken wir augenblicklich wie LEICHT sich alles anfühlt.

Ich wünsche uns, dass wir es immer wieder schaffen die dunklen Wolken beiseite zu schieben und mit “leichtem Gepäck“ unseren Weg gehen.

20160703_16411720160701_152520

Schlagwörter: | Hinterlasse einen Kommentar

Die Magie des Wanderns

Veröffentlicht unter Allgemein

Wandern ist nicht nur eine körperliche Ertüchtigung, sondern erfrischt  die Sinne, berührt unsere Seele durch die vielen Eindrücke und Schwingungen in der Natur. Das durften wir gestern bei  der 19. Etappen-Wanderung  des Vereins Wandern und Erleben Allgäu e.V. wieder einmal erfahren.

Unsere Wanderung war eine „schöne runde Sache“. Obwohl wir bei starkem Regen und nur noch 13 Grad in Grasgehren gestartet sind, hatte Petrus dann doch ein Einsehen mit uns und wir sind fast trocken bis zu unserem Ziel in Oberstdorf gekommen.

Eingebettet in die wunderschöne Bergwelt  der Täler Schönberger Tal, Lochbachtal und Rohrmoostal konnten wir die Urkräfte der Natur so richtig spüren und sind losgelöst vom Alltag mit Leichtigkeit und Freude im Herzen an unserem Ziel gelangt.

Danke an den Verein und Alle die dabei waren und mitgewirkt haben – es war ein schönes Erlebnis.

IMG-20160731-WA000020160731_111905

Hinterlasse einen Kommentar

Wanderung am 31.Juli.2016

Veröffentlicht unter Allgemein

Liebe Wanderfreunde,

nächsten Sonntag, den 31.07.2016 findetet eine von mir geführte Wanderung . wie sie nachfolgend besprieben ist – statt. Ich freue mich über zahlreiche Teilnehmer:

Wandern und Erleben Allgäu e.V  

veranstaltet im Rahmen des Etappenwanderungs-Programm 2016

am 31. Juli 2016 seine 19 Etappe. Diese führt von Grasgehren nach Oberstdorf. (Lochbachtal – Rohrmoostal –Reute  ca. 700m ↓ 300m ↑ 5,5 Stunden)

Die Teilnahme ist kostenlos und Jede(r) geht auf eigene Gefahr. Treffpunkt ist um 9:00 Uhr in Grasgehren am Kassenhaus.

Voraussetzung ist ein geeignete Ausrüstung (festes Schuhwerk, evtl. Stöcke, Regen- und Sonnenschutz, eigene Brotzeit), und ausreichende körperliche Fitness. Die An- und Rückreise organisieren die Teilnehmer selbst. Es besteht die Möglichkeit mit dem Linienbus um 18:00 von Oberstdorf nach Grasgehren zu fahren.

Wir freuen uns über zahlreiche Teilnehmer(innen) und bitten um Anmeldung bei unserer Wanderführerin Theresia Dannheimer, Tel. 0171 – 4952949 oder in der Teilnehmerliste des Vereins www.wandernunderleben-allgaeu.de  Dort findet ihr auch eine Streckenbeschreibung und weitere Informationen.

 IMG_3212
 

Hinterlasse einen Kommentar

Wir sind Erde

Veröffentlicht unter Allgemein, Geschichten

Wir sind Erde… diese drei Worte und ihre Bedeutung durfte ich am Sonntagabend wieder einmal ganz intensiv bei einer Neumond- Meditation im Bauch der Erde erfahren. Bereits in der Dämmerung machte ich mich mit meiner Schwester von Obermaiselstein zur naheliegenden Sturmannshöhle auf den Weg um uns mit Heike zu treffen, die uns zu diesem Erlebnis eingeladen hat. Zunächst war die Dunkelheit und Stille an diesem Ort fast beängstigend. Aber die Höhle hat uns lichtvoll und beruhigend empfangen, so dass wir bis zum „ Drachenplatz“ hineingehen konnten. Dort haben wir bei einer wunderbaren Meditation den Herzschlag und die schützenden Schwingungen unsere Mutter- Erde  erlebt.

Bei solchen Ritualen spüren wir ganz besonders die Verbindung und Einheit zu unserer Erde und können mit Fug und Recht sagen: Ich bin in der Erde; die Erde ist in mir; ich und die Erde sind eins!

„Durch seinen Leib ist der Mensch in die gesamte Schöpfung eingeästet wie die Zweige in den Baum. Und umgekehrt ist alle Kreatur in ihm angelegt, sozusagen in ihm eingezeichnet“.

Das erklärt Sr. Cäcilia Bonn  zum Bild „Kosmosmensch“ der Hildegard von Bingen

IMG_464320160110_180848

Schlagwörter: , | 4 Kommentare