Zwischenbilanz

Veröffentlicht unter Allgemein

Nun ist es ja schon eine Weile her – das mit der Rückschulung meiner Händigkeit, genau vor 3 Jahren und 10 Monaten hat mein Körper schlagartig sein pseudo Rechtshänder- Dasein aufgegeben – nach über 60 Jahren. Und seitdem habe ich mich auf den Weg zu meiner wahren Natur gemacht. Was dieses zwanghafte Umpolen mit meinem Körper und meiner Seele veranstaltet hat, wurde mir so nach und nach bewusst, bzw. mein Körper hat es mir gezeigt

Im Buch von Johanna B. Sattler wird bei Rückschulung im Erwachsenenalter folgendes erwähnt, was meine heutige Situation gut erklärt:…Die Umschulungsfolgen zu überwinden bedeutet, ein im Gehirn aufgebautes System zu überwinden und außer Kraft zu setzen, und zwar mit allen denkbaren Begleiterscheinungen psychischer und physiologischer Art. Wie dieser Prozess gelingt – und die Umschulung der angeborenen Händigkeit war ein Prozess, ebenso wie die Rückschulung ein Prozess ist – wirkt sich entscheidend auf den Erfolg oder Misserfolg aller Bemühungen aus, die es zum Ziel haben, jener ursprünglichen, angeborenen motorischen Dominanz der Händigkeit wieder Geltung zu verschaffen.

Ich spüre dass es mir ein Stückweit gelungen ist das falsch aufgebaute System außer Kraft zu setzen, ähnlich wie ein Haus das ich aufgeräumt habe und noch ausräumen will. Dabei kommt mir der weltweite Wandel  sehr entgegen, mit den Kräften und Energien unserer NEUEN ERDE…

Die Bäume machen sich derzeit für den Winter und ihre Ruhepause bereit. Auch ich freue mich auf eine ruhige Winterzeit um meinen Umwandlungsprozess vollends zu bewerkstelligen um im Frühjahr, den Bäumen gleich ein kraftvolles Erwachen zu starten.

1 Kommentar

Gescheitert…

Veröffentlicht unter Allgemein

Abstandsregelungen viel mehr als eine Schikane der Politik… mit  Hilfe dieser Regelung wollte ich meine Wandergruppe zur inneren Einkehr bewegen.

Sind wir dazu noch nicht bereit, weil wir es gewohnt sind, unser Wohlgefühl zum großen Teil von AUSSEN von unserem „Nächsten“ zu erwarten…

Alleinsein in der Gesellschaft, mit der Schwingung der Linde – dem Herzensbaum  – in unserem Herzen – das war der Plan meiner Wanderung, war aber so nicht möglich.

Vielleicht ist es einfach zu früh – wir Menschen sind noch nicht bereit ES ANDERS zu machen.

Hinterlasse einen Kommentar

Wandern mit Naturerfahrungen

Veröffentlicht unter Allgemein

So wurde meine erste Wandung mit dem Bürgertreff Zahnrad betitelt. und beworben. Hier ein Zeitungsausschnitt

Ich freue mich darauf dass ich ETWAS umsetzen kann, was mir schon lange eine Herzensangelegenheit ist…

Hinterlasse einen Kommentar

Die großen Denker waren Geher

Veröffentlicht unter Allgemein

Viele Autoren und Philosopen sind der Meinung, Gehen sei der ideale Weg, um besser zu denken… so steht es im Buch „Die Heilkraft des Gehens“ von WimLuijpers.

Auch ist darin erwähnt, dass sowohl Johann Wolfgang von Goethe und ebenso Hermann Hesse und viele andere Autoren, ihre Kreativität und den Gedankenflass durch Wandern in aller Welt gestärkt haben.

Wie wohltuende es ist einen Fuß vor den anderen zu setzen und vielleicht noch das satte Grün der neu erwachten Erde wahrzunehmen, das kennen wir alle. Aber nehmen wir es auch bewusst wahr, was sich da uns präsentiert und wie unser Körpen darauf reagiert…

Vielleicht wäre es gerade in diesen „Abstandshalte-Zeiten“ für Schüler eine gute Alternative wenn der Unterricht teilweise im Freien stattfinden könnte.

Auf jeden Fall – wenn wir ein Problem zu lösen haben – machen wir uns auf den WEG.

Hinterlasse einen Kommentar

Wandern auf neuer Erde

Veröffentlicht unter Allgemein

Geomantische Wanderungen – er-leben er-spüren – er-gehen

Unterwegs sein. Unsere Einheit mit der Erde und die Verbindung mit ALLEM was aus ihr hervorgeht spüren. Mit jedem Schritt das Eingebundensein in der Natur erleben,

Auf geführten Wanderungen die neuen natürlichen Schwingungen unserer Erde wahrnehmen, mit Bäumen kommunizieren und mit Steinen sprechen oder die Energie und Reinigung eines Wildbaches erleben.

Wandern als Naturerlebnis erfahren, das uns mit jedem Schritt die Einheit mit unserer Ur-Mutter Erde bewusst werden lässt. Bereits Bernhard von Clairvaux ein berühmter Mönch und Mystiker, hat gesagt: „Du wirst mehr in den Wäldern finden als in den Büchern. Die Bäume und Steine werden Dich Dinge lehren, die Dir kein Mensch sagen wird“.

Wandern kann vielfältig stattfinden. Es ist jedoch immer viel mehr als eine körperliche Ertüchtigung. Es berührt auch unsere Seele. Wie wohltuend ist ein Spaziergang im Wald, eine Wanderung durch blühende Wiesen oder eine kleine Auszeit am Stamm eines Baumes, wo wir in Stille seine Botschaft empfangen können.

Ich freue mich auf meinen Neustart als Wanderführerin

Neue Wege gehen
Hinterlasse einen Kommentar

Tanne und Fichte

Veröffentlicht unter Allgemein

Der Christbaum

Wenn wir uns dieser Tage einen Christbaum ins Haus holen um ihn an Weihnachten festlich geschmückt in unsere Wohnungen stellen, sollten wir daran denken dieser Baum ist viel mehr als ein traditionelles Schmuckstück.

Die Tanne und die Fischte symbolisieren das Licht und den Frieden. Nehmen wir den Geist dieser Bäumchen in unsere Herzen auf und gehen damit in die Rauhnächte ein. Jener magischen Zeit in der wir uns besonders für eine spirituelle Geborgenheit öffnen können.

Eine lichtvolle Weihnachtszeit wünsche ich uns Allen.

Schlagwörter: | Hinterlasse einen Kommentar

Mein Bauchladen

Veröffentlicht unter Allgemein

Es ist soweit

Ein Kindheits- und Jugendtraum wird wahr! Schon immer wollte ich VERKAUFEN. Ja, und jetzt traue ich mich mein SELBERGEMACHTES auf dem Hobby- und Künstlermarkt  in Ofterschwang info@ofterschwang.de  anzubieten.

Nachdem ich meine Linkshändigkeit mittlerweile voll lebe, hat sich auch meine Kreativität gut entwickelt. Die Ideen von geomantisch geprägten Dingen sprudeln nur so durch mich…

Mein Sortiment, das ich in meinem „Bauchladen“ präsentieren werde, sind :

Energie- und Heilkissen „Mathilde oder Mathildchen“ aus Wolle gestrickt oder aus Wollstoff genäht , gefüllt mit Schafwolle und teilweise mit  Zirbenholzspänen.

Kultige Klorollenhüte „Seppi“

Flusssteine bemalt als Nikolaus oder Tannenbäumchen

Foto-Serie „Erdgesichter“

Ich freue mich, dass ich meine HANDARBEIT unter der Produktlinie

Allgäu-art     Kreatives – Selbergmachtes – Ggfundenes

verkaufen darf.

Hinterlasse einen Kommentar

Besitz oder Nutzungsrecht?

Veröffentlicht unter Allgemein

Nachdem ich mit BESITZ auf sehr eigentümliche Weise konfrontiert wurde und deshalb auch heftige Emotionen aufgetaucht sind, habe ich für mich eine neue Definition für Besitz gefunden – NUTZUNGSRECHT.

Allein der Gedanke zu besitzen, gibt dem Menschen oft Macht und Ansehen in unserer Gesellschaft. In der Fachsprache bedeutet Besitz „Herrschaft über eine Sache zu haben und diese für sich zu behalten“.

Die Kehrseite von Besitz sind jedoch oft Verlust-Ängste und damit verbundene Aggressionen.

Aber WAS besitzen wir denn…? wir kommen nackt auf die Welt und können auch nichts mitnehmen. Nicht einmal unser Körper gehört uns, den fordert die Erde auch wieder zurück –  was ich als sehr tröstlich empfinde.

Wäre es deshalb nicht besser sich von einem gewissen Besitz-Denken zu befreien und sich an einem vergänglichen Nutzungsrecht zu erfreuen… 🙂

 

IMG_4049 - Kopie

Hinterlasse einen Kommentar