Zeitenwende

Wir nähern uns dem magischen Datum 21.12.2012. Was wird es uns bringen. Bestimmt nicht den Weltuntergang. Werden wir es schlagartig spüren, wenn nach den astrologischen Aussagen nach 25.827 Jahren ein neuer Zyklus beginnt. Zeichen dieser neuen Zeit sind schon eine Weile spürbar und der Übergang hat uns auch mancherlei Chaos gebracht. Uns aus den Strukturen des Erd-Elements, in dem die Materie weit verdichtet wurde, in das Luft-Element zu begeben, bringt auch Unruhe und Verwirrung mit sich. Ein gewohntes System zu verlassen und ein Neues aufzubauen ist ja manchmal auch gar nicht so einfach. Die Aufgabe des Luft-Elements ist die Rückverbindung zum Göttlichen. Die Ebene des Bewusstseins wird wichtiger werden als die Materielle. Wir sollten uns darauf freuen eine neue luftige Schwingungsqualität zu erleben und unsere geistig-spirituellen Wurzeln zu finden. Öffnen wir uns dem Wandel und bitten alle Naturwesenheiten uns in diesem Übergang zu unterstützen. Erleben wir die Wintersonnwende (Alban Arthuan) und Weihnachten nicht nur als Fest der neugeboren Sonne und Geburt Jesus, sondern auch als Beginn einer neuen licht- und liebevollen Zeit.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Visionen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten auf Zeitenwende

  1. Martina sagt:

    Ich bin ja schon sooo gespannt auf morgen 🙂 eine neue Leichtigkeit wäre toll – ich werde mir auf jeden Fall auch noch ein Ritual überlegen. Übrigens wunderschöne Bilder!!!

  2. Cordula sagt:

    und ich erst…..das mit dem Früh aufstehen ist gar keine schlechte Idee….ich werd es auf jeden Fall versuchen :)!

  3. Cordula sagt:

    ja also ich bin auch, sagen wir mal früher aufgestanden als sonst ;), ansonsten wars allerdings auch wie bei dir :), aber gut ist ja schon mal was…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.