Rückschulung – ein Experiment mit dem Gehirn

Die Rückschulung der Händigkeit auf die dominante Hand – ein Experiment mit dem eigenen Gehirn und der eigenen Psyche… da ist es wohl! Nach vier Monaten bewusster Rückschulung, d.h. in erster Linie schreiben mit links, fühle ich mich immer wieder im völligen „Niemandsland“ und auf einer Gefühls-Achterbahn sowie im psychischen Chaos. Unbewusst lande ich in meiner kräftezehrenden blockierender Rechtshänderzeit! Dann aber stabilisiert sich wieder das Gefühl der Befreiung, neue Kräfte kommen und Klarheit macht sich breit. Es bleibt spannend!

Morgen an Wintersonnwend in der längsten Nacht des Jahres, in der HOCH-Zeit des Dunkels, kehrt aber auch das Licht zurück. Für mich ein symbolischer Einstieg in eine neue Zeit…Es ist auch der Anfang der Rauhnächte Das Licht ist zurück, die die Lücke im Kalender schließt. Raus aus dem Gewohnten in eine ganz persönliche Zeit für jeden von uns. Frohe Weihnachten und inspirierende Raunnächte

Ich wünsche uns Allen eine glückliche und friedliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch in DAS NEUE JAHR, möge uns die Magie dieser besonderen Zeit berühren.

Foto_Gruenten

Dieser Beitrag wurde unter Geschichten, Visionen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>